Frank Vetter Bodengestaltung
Bachstraße 55 - 71155 Altdorf
Telefon: +49 (0) 70 31 74 08 40
info@bodenbelaegeboeblingen.de
Menü einblendenMenü einblenden

Laminat in Böblingen und Umgebung

Laminatböden gehören trotz ihres Holzdekors nicht zu den Holzböden.

Laminat ist ein eigenständiger Bodenbelag. Ähnlich wie Fertigparkett bestehen Laminate aus Nut- und Federelementen, die schwimmend verlegt werden. Grundsätzlich sind alle Laminatbodenbeläge in drei Schichten aufgebaut:

  1. Die Deckschicht mit dem Dekor besteht aus mindestens einer Lage eines faserhaltigen Materials. Diese Lagen werden mit einem wärmehärtbaren Kunstharz (oft Melamin) verpresst.
  2. Die Trägerplatte besteht aus Holzwerkstoff, einer mitteldichten oder hochdichten Faserplatte (MDF/HDF).
  3. Die Gegenzugschicht dient, wie beim Fertigparkett, der Stabilisierung. Sie besteht oft aus einem Furnier oder einer harzverpressten Schicht.

Laminatböden weisen erhebliche Qualitätsunterschiede auf, die oft nur von einem Fachmann erkannt werden! Oft sind nur die Ergebnisse des Traber-Tests angegeben. Dieser Test misst die Beständigkeit gegen Abrieb. Dabei wird die Anzahl der Umdrehungen gemessen, bis ein Durchrieb des Dekors festzustellen ist. So werden Laminatböden dann klassifiziert (z. B. 7000 Umdrehungen). Die DIN EN 13329 listet allerdings unter anderem noch weitere Kriterien und Prüfverfahren auf:

  • Stuhlrolleneignung
  • Lichtechtheit und Maßhaltigkeit
  • Dickenquellung bei Feuchtigkeit
  • Fleckenunempfindlichkeit
  • Beständigkeit gegen Druck und Stoßbeanspruchung
  • Widerstandsfähigkeit gegen z. B. Zigarettenglut

Hinweise zum Umweltschutz

Es gibt inzwischen Laminatböden mit dem "Blauen Engel" (Umweltsiegel). Allerdings sind Laminate nicht unbedingt umweltfreundlich. Im Gegensatz zu Parkettböden ist die Herstellung mit einem höherem Energieaufwand und mehr Luftschadstoffemissionen verbunden. Oft kann Laminat nur als Sondermüll entsorgt werden. Auch kritisieren Umweltschützer den hohen Kunstharzanteil. Im Vergleich zu Parkett ist der vier mal so hoch. Dieser kann Formaldehyd enthalten. Achten Sie auf die Kennzeichnung der höchstzulässigen Formaldehydabgabe durch "E1".

Lassen Sie sich unbedingt durch einen Fachmann beraten. Das Team von Frank Vetter Bodengestaltung hilft Ihnen dabei sehr gern - im ganzen Kreis Böblingen und darüber hinaus!

Vorteile von Laminat

Ein Vorteil bei der leimlosen Verlegung von Laminatböden ist der Einsatz von Klicksystemen. Dies geht sehr schnell und kostengünstig. Laminat besitzt eine sehr harte und dichte Oberflächenstruktur. Von daher kann der tägliche Schmutz sehr leicht entfernt werden. Lesen Sie auch unsere Informationsseite zur Pflege und hochwertigen Pflegeprodukten.

Frank Vetter Bodengestaltung - Wir beantworten alle Fragen zum Thema Laminat im Kreis Böblingen!